Brand Key …

„Idealerweise soll sich ein Produkt mit einem Wert oder einem Namen verbinden lassen.
Wer das Produkt kauft, kauft auch ein Stück von dem Brandkey.“

„Bestimmte Zielgruppen anzusprechen, die aus der Begründung des Produktes den Nutzen sehen um genau dieses Produkt dann auch zu kaufen.“

„Unter den Einsichten im Brand Key versteht man das, was Langnese von seinen Konsumenten denkt, wie sie sie einschätzen.
Die Begründung von Langnese ist, dass das Produkt das beste ist.“

„Einsichten: Eine bestimmte Geschmacksrichtung.
Persönlichkeit: Spiegelt sich in der Geschmacksrichtung der Verbraucher wieder.“

„Der sog. Brand key beschreibt ein Verfahren bei der markenpositionierung. Dieser besteht aus mehreren DeterminantenDeterminante, die bei der Positionierung alle beachtet werden müssen. Dieser besteht aus den Punkten: Kundenbindung, Wettbewerber, relativer Marktanteil, Marktwachstum, Markteintrittsbarrieren, Zielgruppe, Medien. Jeder der Punkte hat Einfluss auf die darauffolgende Positionierung. Dabei ist in diesem Verfahren die Inside-Out-Strategie besser anzuwenden.“